Loading color scheme

Qualitätspositionierungsmarketing (QPM)

ZUSATZNAVIGATION:
1. Allgemeininformationen  2. Vorteile  3. Beispiele "Unternehmen"  4. Beispiele "Erfolgsgemeinschaft"

1. Allgemeininformationen:

QualitätsPositionierungsMarketing (QPM) wird seit vielen Jahrzehnten in der Wirtschaft in sämtlichen Vertriebs- und Marketingbereichen und Kommunikationsmitteln erfolgreich eingesetzt. 

Wenn Sie die QualitätsSiegel einsetzten wie ein ursprünglich wertiges TÜV-Siegel, dann machen Sie vieles schon mal richtig.

Verwechseln Sie QualitätsPositionierung jedoch nicht mit "normalen" Mitgliedschaften in Vereinen oder Verbände, bei denen es teils keine oder keine hochwertigen Aufnahmekriterien gibt und kein Ausschlußverfahren.

Einsatzmöglichkeiten für die Umsetzung von QPM: 

  • A) In Ihren Unternehmensunterlagen... und B) in externen Unterlagen:

    • A) Eigene Internetseiten, Briefpapier, Visitenkarte, Unternehmensbroschüre, Flyer, Email (besonders bei Angeboten!), Präsentationen, Werbeanzeigen, Pressemeldungen, Medien, Visitenkare ("3-fach ausgezeichnet"), Buch...
    • B) In den eigenen Profilen, die Sie auf offenen und geschlossenen Plattformen oder bei Partnern darstellen um sich von der Masse abzuheben.

Warum QPM Aus Sicht von Interessenten wichtig ist:

In verschiedenen Webseiten wird ersichtlich, dass es um mehr geht, als um eine gute Webseite, denn aus der Sicht eines Interessenten gibt es auf die schnelle keinen wesentlichen Unterschied der Anbieter. Somit hat man einen möglichen Kunden verloren, bevor dieser überhaupt einen Grund gefunden hat, mit "IHNEN" und nicht mit einem anderen Kontakt aufzunehmen, denn die Startseite von Webseiten sollten aus Kundensicht aus drei wesentlichen Punkten bestehen und einen Interessenten SOFORT informieren über:

Beispiele für eine richtige QualitätsPositionierung-Umsetzung:

  • Mit WEM hat man es zu tun (Name + Bild + ggf. Firmenlogo, wenn vorhanden)?
  • WAS bietet der Experte an = Welche Lösungsthemen werden angeboten (kann der Experte das Problem des Interessenten lösen)?
  • Hat der Experte QUALITÄT: Ja oder Nein? = QualitätsPositionierung. Woran kann ich als Interessent auf die Schnelle erkennen das dieser Experte höherwertiger ist als andere Anbieter? Zusätzlicher Lösungsansatz: "AUSZEICHNUNGEN".

Nutzen Sie die Einblicke in Beispiele (siehe links) aus der Erfolgsgemeinschaft (EG) als auch aus den seit vielen Jahrzehnten bereits umgesetzen Beispielen der Wirtschaft.

BILDNACHWEIS:
© Urheberrecht by "H. Joachim Klein" 

      •  

         

oben